Willkommen im Lloyd Klassik Kontor Harald Focke - Alles, was schwimmt, fliegt und fährt

AKTUELL: Neues Buch LOTSEN +++ Klaus-Peter Kiedels schönste Fotos in seinem neuen Buch +++ Der NDL 1945 bis 1970 mit Schiffsliste +++ Abriss der Geestemole und des Columbusbahnhofs in Bremerhaven? +++ Top-Titel Triton-Reederei in Leer +++

Die PEKING ist fertig! Nur wir haben schon jetzt zwei begeisternde Bücher über sie! Mit informativen Texten und tollen Fotos. Preiswert sind sie auch.

Das aktuelle Buch der führenden Experten, herausgegeben von Harald Focke und Tobias Gerken

DIE PEKING

Geschichte, Daten und Reportagen zur Restaurierung und der Rückkehr nach Hamburg

Aus dem Inhalt:

Die Chronik der PEKING, ihre Technik, ihre Reisen als Frachtsegler, die Reederei F. Laeisz und der Salpeter-handel, Segel für die Flying P-Liner, eine neue Takelage für die PEKING, seltene Fotos von der PADUA, die PEKING als Schulschiff ARETHUSA in England, Besuch auf der PEKING in New York, wie die Rettung der PEKING gelang, ein Rundgang durch das Schiff in der Peters-Werft, die PEKING für die Hosentasche.

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hafenmuseum Hamburg und dem Verein der Freunde der PEKING.

ISBN 978-3-86927-605-2, 192 Seiten, meist farbige Abb., 19.90 €

Der Bestseller: MIT DER PEKING UM KAP HOORN

Irving Johnsons Tagebuch einer Reise auf der PEKING 1929 (erstmals übersetzt von Morten Planer) und die Biografie des

berühmten Kapitäns Jürgen Jürs (von Carsten Petersen)

Herausgegeben von Harald Focke und Tobias Gerken, 2., verbesserte Auflage, viele zeitgenössische Fotos, 152 Seiten, 17.90 Euro

Harald Focke  DER NORDDEUTSCHE LLOYD 1945 BIS 1970

Wie der Wiederaufstieg zu einer groß(artig)en Reederei gelang und welche Entwicklungen

im Fracht- und Passagierverkehr zur Fusion mit der Hapag führten.

Mit einer Schiffsliste, zahlreichen Fotos und Rissen von Karsten Kunibert Krüger-Kopiske,

144 Seiten, 15.90 €.

5 ***** vergibt Seewolf in seiner Rezension bei Amazon unter dem Titel Kurz und bündig:

(...) Alle in dieser Zeit (1945 - 1970) gebauten und gekauften Schiffe werden bildlich und in kurzen Lebensläufen wiedergegeben. Ein Textteil gibt Einblick in die Gedanken und Pläne der Reedereiverantwortlichen. (...) Voll empfehlenswert!

Helmut Seger dokumentiert mit seinen hervorragenden Fotos aus Deutschland und dem europäischen Ausland die Arbeit der Lotsen und der Besat­zungen der Versetzboote.

Mit diesen Beiträgen:

1. Erik Dalege/Ben Lodemann: Lotsenanforderung gestern und heute. Neue Kommunikationswege

2. Donatus Kulisch: Herausforderungen durch Schiffsgrößenwachstum. Die Hafenlotsenbrüderschaft Hamburg

3. Peer Schmidt-Walther im Gespräch mit Christian Subklew, früher Ältermann der Lotsenbrüderschaft Wis­mar-Rostock-Stralsund, über das Berufs­bild der Seelotsen, ihre Belastungen und aktuelle Probleme

4. Harald Focke über die Fahrt mit dem Hafenlotsen auf der Brücke eines Kühlschiffs ­ nach Portsmouth.

144 Seiten, meist farbige Fotos, 15.90 €  

Mit der Schiffahrtsgeschichtlichen Gesellschaft Bremerhaven herausgegeben von Harald Focke und Tobias Gerken

Oceanum-Bücher können Sie beim Verlag unter der Telefonnummer 04402 59 55 69 9 bestellen. Er versendet portofrei ab 24.90 €.

DER NEUE BILDBAND von Klaus-Peter Kiedel: SCHIFFE, HÄFEN UND DAS MEER

Mit der Kamera an Bord zwischen Nordkap und Kapverden

Während viele Fotografen Schiffe von Land aus aufnehmen, hat Klaus-Peter Kiedel seine Kamera mit an Bord, wenn er auf Frachtern, Passagierschiffen oder Schleppern unterwegs ist. Für diesen Band hat er seine schönsten Bilder aus 40 Jahren ausgesucht und wie in seinen anderen Bänden der ­ Buchserie „Schifffahrt und Fotografie“ fachkundig kommentiert.

Den Schwerpunkt bildet der Schiffsverkehr auf Elbe und Weser. Wir sehen außerdem Fischkutter im Nordmeer, Lotsen an der schottischen Ostküste, Supertanker vor Cornwall, Schwergutfrachter vor den Kapverden, ein Binnen-See-Schiff im Bosporus, ein Containerschiff vor Leixões und Kreuzfahrt-schiffe an der griechischen Küste – um nur ein paar Beispiele aus der großen Vielfalt zu nennen.

96 Seiten, über 90 meist farbige Abbildungen, gebunden, 24,90 € (Copyright Foto Klaus-Peter Kiedel)

Die marode Nordmole an der Geestemündung in Bremerhaven soll abgerissen und durch einen Neubau an anderer Stelle ersetzt werden. Seit Jahren ist der Zugang zum Leuchtturm von 1914 gesperrt. Kritiker befürchten, dass er zwar abgebrochen, nicht aber in der jetzigen Form in rotbraunem Klinker wieder aufgebaut werde, obwohl er un-ter Denkmalschutz steht. Damit verlöre er seinen Charakter.

Eine Petition für den Erhalt des Molenturms können Sie im Internet unterschreiben 

https://www.openpetition.de/petition/online/retten-wir-die-geestemole-und-den-columbusbahnhof

Zum Foto von Helmut Seger: Das Lotsenboot VISURGIS passiert den Leuchtturm auf der Nordmole der Geesteeinfahrt und steuert die Weser an.

Helmut Seger LEUCHTFEUER  Bremen + Bremerhaven

Herausgegeben von Harald Focke und Tobias Gerken

Die Unterweser ist nach wie vor eine bedeutende Schifffahrtsstraße. Wegen zahlreicher Richtungswechsel weist sie zwischen der Mole des früheren Bremer Überseehafens und der offenen See nördlich von Wange-rooge viele Leuchtfeuer ganz unterschiedlicher Art auf. Einige gehören zu den schönsten Leuchttürmen Deutschlands, vor allem die alten Bauten, die ihren Charakter bewahrt haben. Helmut Seger hat alle fotogra-fiert und dokumentiert. Aus dem Inhalt: Die Weser als Schifffahrtsstraße. Von Richtfeuern und Quermarken. Schwimmende Schifffahrtszeichen. Feuerschiffe. Feste Schifffahrtszeichen. Leuchtfeuertypen. Lichtquellen und Optik. Kennung. Leuchtfeuerwärter. Landradarstationen. Entdecker-Touren Leuchtfeuer von Süd nach Nord. Register der Leuchtfeuer. 176 Seiten, zahlreiche Farbabildungen, 16.90 €

Diese Bücher sind leider vergriffen:

Diese Bücher sind noch lieferbar:

DER KAPITÄN UND SEINE OFFIZIERE

NDL-Kapitän Eberhard Nölke hat mit mir die Epoche der Stückgutfrachter beschrieben und seine interessantesten Erlebnisse an Bord und in den Häfen erzählt.

Großformat, gebunden, 19.90 €, hier mit dem Button unten auf der Seite bestellbar

 

SCHIFF CLASSIC: Eine spannende Dokumentation.

BREMISCHES JAHRBUCH: Das kompakte, informative und ansprechend illustrierte Buch referiert anschaulich den komplexen Arbeitsalltag.

In Zusammenarbeit mit der Schiffahrtsgeschichtlichen Gesellschaft Bremerhaven.

Arnold Kludas/Harald Focke

AUF DER WESER

Fotografien von Karl-Heinz Schwadtke aus den 1960er-Jahren in Bremen und Bremerhaven

fester Einband, 17.90 €

 

Karl-Heinz Schwadtke ist bisher kaum als Fotograf, sondern als Zeichner von Schiffsrissen bekannt. In einem aufschlussreichen biografischen Essay würdigt Arnold Kludas erstmals Schwadtkes Leben und Leistungen.

Harald Focke/Frank Scherer

MIT DEM KOMBISCHIFF NACH RIO UND FERNOST

Hamburg Süd, Hapag und Norddeutscher Lloyd 1951-1968

Großformat, fester Einband, 19.90 € Hier über den Button unten bestellbar!

MARINEFORUM: Mit vielen Bildern wird der Lebensstil der Nachkriegszeit lebendig.

LEINEN LOS: Das empfehlenswerte Buch ist spannend geschrieben.

HAMBURGER RUNDBRIEF: Gekonnte Mischung aus stimmungsvoller Nacherzählung der historischen Bege-benheiten, Beschreibung technischer Einzelheiten und Erläuterung der Rahmenbedingungen. Eine Stärke des Bandes ist die großzügige Ausstattung mit vielen Abbildungen vom Bau der Schiffe, Bildern der In-nenausstattung, Werbeplakaten und Schiffsrissen. Das Buch ist ein schönes Beispiel für gut gemachte Schiffsliteratur, wie man sie selten findet. Es eignet sich zum Schmökern, Nachschlagen und Träumen.

Harald Focke

MIT DEM LLOYD NACH NEW YORK

Besatzungsmitglieder und Passagiere erinnern sich im Gespräch mit mir an ihre Zeit auf der BERLIN,

der BREMEN und der EUROPA in den Jahren 1954 bis 1971.

 

Hier lieferbar für 20 Euro einschließlich Porto.

 

Bitte bestellen Sie hier über den Button unten und geben Sie Ihre Postadresse an.

Außer dem Leuchtturm auf der Geeste-Nordmole droht auch

dem Columbusbahnhof von 1962 (Fahrgastanlage II) in Bre-merhaven bis zum Columbus Cruise Center der Abriss wie sei-nem unvergessenen Vorgänger von 1952, der 1974 abgebro-chen wurde, um einem Stückgutschuppen Platz zu machen.

Eine Petition im Internet setzt sich für den Erhalt ein. Hier kön-nen Sie unterschreiben: https://www.openpetition.de/petition/online/retten-wir-die-geestemole-und-den-columbusbahnhof

Das Buch zum Thema:

Harald Focke /Dirk J. Peters DIE COLUMBUSKAJE IN BREMERHAVEN

Text-Bildband mit 120 Seiten und mehr als 150 Abbildungen,

Sutton-Verlag, 19.99 €

Aus der Rezension von Christian Ostersehlte im BREMISCHEN JAHRBUCH:

Der instruktiv illustrierte Band stellt nicht nur die Bau- und Architekturgeschichte der verschiedenen Anlagen dar, sondern auch ein wichtiges Stück Bremerhavener Hafenlebens sowie deutscher und internationaler  Schifffahrtsgeschichte insgesamt.

Bitte bestellen Sie hier über den Button unten und geben Sie Ihre Postadresse an.

Die beliebten maritimen OCEANUM-Magazine zum Sammeln für je nur 15.90 €NDL-Themen in Orange.

Chefredakteur: Harald Focke

Mit Top-Themen neu im September: Das Jahrbuch der Seefahrt 2020/21 OCEANUM MAGAZIN Band 5   

Reise mit dem Kühlschiff LOMBOK STRAIT - Notizen aus Portsmouth - Fähre VENUS von Cuxhaven nach Norwegen - Docks von Blohm & Voss - Corona und Schifffahrt - Frachter aus den Fünfzigern - Fruchtsaft für Florida: Innovatives Tankerprojekt - Mit dem Schiff durch die Wüste: Der Suezkanal - Jungfischerschule in Bre-merhaven - Trennung vor der Ehe: NDL und DAL - Dampf und Diesel auf dem Zürichsee - Stephen M. Payne über seine QUEEN MARY 2 - Mit der PETERSBURG durch Russland - Neustart der EUROPA als LIBERTÈ -Abschied vom Seenotkreuzer ALFRIED KRUPP - Nachts auf dem Ijsselmeer - Fluchtdrama vor Kühlungsborn - Traditionelles Stauerhandwerk in Agadir - Jetboote des Zolls - Ernst Jünger fährt zur See - Das lange Leben der SIERRA SALVADA - Millionengrab DDR-Urlauberschiff FRITZ HECKERT - Elektrofähren und Katamarane in Norwegen - Seenotretter-Krimi auf Jersey - SEUTE DEERN: Havarie, Bergung und Demontage 

Über 300 Seiten zum Schmökern: Das Jahrbuch 2020 der Seefahrt. OCEANUM MAGAZIN Band 4

Die UNITED STATES - Bornholm-Fähren - Luftkissenboote im Wattenmeer - Blinder Passagier der BERLIN - Schulschiffe in Emden - Gardasee - Lektor auf Kreuzfahrt - ARCONA-Plakat - Seenotkreuzer HAMBURG - Tarantul der Volksmarine - Marinemaler Fritz W. Schulz - Ozean-Wetterschiffe - U-Boot-Diesel im Maschinen- museum Kiel - STUBNITZ - REGINA MARIS - Mit ST. BRIDGET durch die Dublin Bay - Maritime Notizen aus Dublin - Fotograf Max Dreblow - COLUMBUS - Seemannsheim Bremerhaven - Verschwundene Häfen auf Wustrow - Kompasskompensierung auf SASSNITZ - ADMIRAL GRAF SPEE - Ivan Franko-Klasse - Rad-dampfer FREYA - GNEISENAU-Modell - Was bieten Museen Bremer zur Schifffahrt? - Der Schlepper PE-TERSDORF - SPIRIT OF DISCOVERY - Südamerika-Liner in Hamburg - Neue Kühlschiffe - Ökosegler AVON-TUUR - Das Museumsschiff GERA

Kritik auf amazon.de: Ein interessanter Querschnitt durch verschiedene maritime Themen. Von allem ein wenig, ob über historische oder moderne Marine-gegebenheiten. Gut waren für mich die Artikel über das Maritime der ehemaligen DDR (Fischfangschiffe, die heute museal genutzt werden oder über die Raketenschiffe der Tarnantul-Klasse). Hier würde ich mir mehr wünschen, denn es gab im Osten ein sehr großes maritimes Umfeld. (Fischfang, Handels-flotte oder Marine). Hier schlummern bestimmt noch viele interessante Beiträge.

Das Jahrbuch der Seefahrt OCEANUM Magazin Band 3

Seute Deern - OTTO HAHN - Ozeanliner der Moderne - Schubschiff HERKULES - Wippfeuer - Deutschland revolutioniert das Dampferdesign - Lebenstraum Tankermodell - Postbojen - Severn class der britischen Seenot-retter - Jungfernfahrt BREMEN V - ROTTERDAM - Schiffsjunge vor Island - EUROPA 1966 - Steubenhöft nach '45 - Kreuzfahrt mit der AKDENIZ - STADT KIEL - Seenotretter an der Schlei - DDR-Forschungsschiff im Roten Meer - Containerschiff WESER EXPRESS - PETER PAN - Kiel und die Revolution 1918 - Ramsgate Maritime Museum - Offizier auf CAP SAN DIEGO - Wencke-Dock - Marinemaler Oswald Brett - GPS statt Küstenfunk - POVL ANKER - Eisbrecher SUUR TÖLL - Hapag-Lloyds Tanker-Träume - Friesenstein-Klasse - Albert Ballin - STAVANGERFJORD - NORDLAND - NAJADE kontra VÖLKERFREUNDSCHAFT - Die HAMBURG von 1969

Kritik bei Amazon.de: Sehr spannende Ansammlung maritimer Geschehnisse vom späten Kaiserreich bis in die Neuzeit. Packend und humorvoll geschrie-ben. Ich habe das Buch auf einer Rundfahrt mit der STADT KIEL erworben, Artikel zum Schiff ab S. 30. Klare Empfehlung! 5 Sterne

Kritik auf amazon.de: Habe bei einem Kollegen dieses Magazin entdeckt. Durfte kurz mal reinschauen, zu mehr reichte die Zeit leider nicht. Doch das hatte auch einen positiven Effekt, denn ich sah mich dann veranlasst, es selbst zu kaufen. Das habe ich nicht bereut, denn als ich es dann endlich im Briefkasten fand, habe ich es nicht mehr aus der Hand gelegt, bis alle Arkel gelesen waren. Alles ist hochinteressant und es dürften für jeden, der sich für Seefahrt und Schiffe interessiert, gleich mehrere interessante Artikel darin zu finden sein. Aktuelle Themen und Seefahrtgeschichte, Handelsschifffahrt und Marine, Modelle, Marinemalerei, Segel, Dampf, Motor..... ich habe mir die zwei zuerst erschienenen Ausgaben auch bestellt. Wenn auch sie das halten, was Band drei verspricht, dann wird mir wohl kaum die Entscheidung schwer fallen, mich von dem seit zig Jahren abonnierten Flottenkalender zu verabschieden und einen neuen Kurs abzusetzen.... Hallo, Ihr von Oceanum, macht weiter so, bleibt „hart am Wind“. 5 Sterne

Das Jahrbuch der Seefahrt OCEANUM Magazin Band 2

Felix Wankels Gleitboote · Warum sank die PAMIR? · Neue Schiffe der DGzRS · EUROPA 2 · Das Scheitern des Schlachtschiffs SZENT ISTVÁN · Windschiffe von Morgen · Chinesische Wäscher · Für 50 Dollar über den Atlantik? · Fregatte der Preußenkönige · Marinemaler Olaf Rahardt · Befohlener Sieg der TOWARISCHTSCH · Tragischer Alarm für DDR-Torpedoboote · SHALOM wird HANSEATIC · See­mannsschule Bremervörde · Kon-zernschifffahrt auf dem Rhein · Tanker, Öl und Meer · Fähren ins Baltikum · Bergung der DONAU · Flensburg Dampf-Rundum · Leuchtturm Kiel · Reederei Bruno Bischoff · Marinemaler Paul Schreckhaase · ETTA VON DANGAST· CAP ARCONA · Die Schiffdorfer Schleuse · Untergang der NIOBE · Schiffsmodelle · Propaganda-bilder für die Kriegsmarine · Schiffbaukrisen in Flensburg · Das Stader Museumsschiff GREUNDIEK

Kritik auf amazon.de: Seit über 60 Jahren lese ich den Flottenkalender und habe in diesem Jahr das OCEANUM Magazin kennengelernt und ich muss sagen, dieses Magazin ist wirklich eine Bereicherung, was das Thema Seefahrt angeht. Die Beiträge sind überwiegend sehr interessant. 5 Sterne

Kritik auf amazon.de: Wir interessieren uns für maritime Literatur und sind dabei auf das Magazin OCEANUM 2 gestoßen. Ist sehr gut geschrieben. Wir haben uns gleich die Ausgabe 1 bestellt und wurden nicht enttäuscht. Schnelle Lieferung, gute Verpackung, guter Druck und natürlich auch guter Inhalt.

Kritik auf amazon.de: Als jahrzehntelanger Flottenkalender-Leser bin ich überrascht, dass dieser noch zu toppen ist. OCEANUM spricht endlich auch heikle Themen wie Ursache und Wirkung bei Seeunfällen an. Beiträge über neue Techniken werden ebenso fachkundig erläutert wie Schiffe und deren Technik der vergangenen Jahre. Weiter so !! 5 Sterne

Das Jahrbuch der Seefahrt OCEANUM Magazin Band 1

Fletcher-Zerstörer der Bundesmarine: Bericht von Bord einer Legende · Brandgefahr auf Ostseefähren? - Der ITALIA-Unfall am Steubenhöft - Schiffe der Zukunft mit Tarnkappe - Der Bagger NORDSEE - Die letzte Fahrt der HANSEATIC - Borgward wollte tauchen - Der DDR-Gezeitenrechner · Der Leuchtturm South Foreland · Mit der MOSELSTEIN in Shanghai · Willy Stöwer und der Segelsport · Modellgigant BREMEN IV · Auf der CAP SAN DIEGO im Dock · Die deutschen Hilfskreuzer im Zweiten Weltkrieg · 1930 mit dem Schnelldampfer nach New York · Das Diesel-Elektroschiff PATRIA der Hapag von 1938 · Der letzte Holzewer im Hafenmuseum Hamburg · Container-Premiere in Bremen 1966 · Warum die U-Boot-Klasse 202 der Bundesmarine scheiterte · Eine Grund-see warf den Seenotrettungskreuzer ADOLPH BERMPOHL um · Auf Testfahrt mit der HELGOLAND

Karl-Heinz Hilbig/Harald Focke

Die Reederei Triton in Leer

Eine deutsch-niederländische Reedereigeschichte 1994 bis 2019

 

Mit ganzseitigen farbigen Schiffsfotos, Daten aller Schiffe und Rissen von Karsten Kunibert Krüger-Kopiske und beeindruckenden Gemälden von Robert G. Lloyd

112 Seiten, 29.90 € 

Harald Focke/Frank Scherer

PASSAGIERSCHIFFE IN HAMBURG 1951 bis 1969

 

120 Seiten, mehr als 160 Abbildungen, 19.99 €

 

Die Schiffe im Buch:

 

HOMELAND, ITALIA, ARIADNE, HANSEATIC I, HANSEATIC II (Ex-SHALOM), HAMBURG

Harald Focke

BORGWARDS HUBSCHRAUBER

Carl Borgward in Bremen baute nicht nur Autos: 1956 beauftragte er Henrich Focke, den Erfinder des Hubschraubers, mit der Entwicklung des ersten deutschen Helikopters nach dem Krieg. "Weil es mir Spaß macht", sagte Borgward auf die Frage nach dem Warum. Er träumte vom "Auto der Lüfte". 1958 startete der Kolibri zu seinem Erstflug. Wie sah sein technische Konzept aus? War er serienreif? Wäre er international konkurrenzfähig gewesen? Hätte er bei der Bundeswehr und der Polizei eine Chance gehabt? Hätte Borgward mit ihm Geld verdienen können? Oder hat das Projekt den Konzern 1961 mit

in die Pleite gezogen? Die Geschichte des Kolibris wird hier vor dem Hintergrund der Zeit erstmals an-schaulich erzählt und mit vielen unveröffentlichten Fotos illustriert.

Mein Buch mit vielen unveröffentlichten Fotos aus dem Archiv Peter Kurze gibt es nur hier mit Versand für 10 €. Bestell-Button unten oder Ruf 04241 3482.

Lieferbare Bassumer Bücher zu den Themen Gaswerk, Mühlen, Kaiserzeit siehe oben "Regional"

Überraschen Sie ehemalige Bassumer!

Ein Geschenk, mit dem Sie garantiert Freude bereiten:

 

Harald Focke  Helmut Behrens

BASSUM IN HISTORISCHEN FOTOGRAFIEN

Das beliebte Buch mit 160 Fotos aus der Sammlung Helmut Behrens,

erschienen im Sutton Verlag

Für 19.99 € gleich hier bestellen. Bestellbutton unten auf der Seite.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lloyd Klassik Kontor