Schifffahrtsbücher im Lloyd Klassik Kontor Harald Focke

N E U: MIT DEM KOMBISCHIFF NACH RIO UND FERNOST

 

Der Norddeutsche Lloyd stellte ab 1954 drei Fracht- und Passagierschiffe der Schwabenstein-Klasse für

die Fernost-Route in Dienst. Die Hapag ließ beim Bremer Vulkan drei gleiche Schiffe bauen. Mit der SANTA URSULA hatte die Hamburg Süd im April 1951 ihren Passagierdienst zwischen Hamburg und Südamerika wieder aufgenommen. Focke und Scherer erzählen die Geschichte der letzten deutschen Kombischiffe von 1950 bis 1968 und zeigen seltene, teils farbige Fotos, Gemälde, Pläne, Risse und andere Dokumente.

Großformat, gebunden, 88 S., teils farbige Abbildungen, 19.90 €

Jetzt hier bestellen unter oceanum.de oder Ruf 04402 5 95 56 99

Das zweite OCEANUM Magazin erscheint Anfang September 2017. Wieder mit 320 Seiten und für nur 15.90 €.

Im erfolgreichen Jahrbuch der internationalen Seefahrt trifft Geschichte auf Gegenwart

320 Seiten für 15,90 €. Bestellen Sie unter www.oceanum.de oder Ruf 04402 59 55 69 9

Die Themen: "Fletcher" Z 5 - Brandgefahr auf Ostseefähren? - Unfall der ITALIA - Schiffe mit Tarnkappe - Bag-ger NORDSEE - Letzte Fahrt der HANSEATIC - Borgward wollte tauchen - DDR-Gezeitenrechner · Der Leucht-turm South Foreland · Mit der MOSELSTEIN 1958 in Shanghai · Willy Stöwer und der Segelsport · Modell-Gigant BREMEN (IV) ·  CAP SAN DIEGO im Dock · Deutsche Hilfskreuzer im Zweiten Weltkrieg · 1930 mit dem Schnell-dampfer nach New York · Diesel-Elektroschiff PATRIA · Deutschlands letzter Holzewer · Container-Premiere in Bremen 1966 · Warum die U-Boot-Klasse 202 der Bundesmarine scheiterte · Eine Grundsee warf die ADOLPH BERMPOHL um · Testfahrt mit der neuen HELGOLAND

In der Afrika-Fahrt auf der NATAL, der KARIBA und der TALANA

Wolfgang Bendick: Vom Decksjungen zum Matrosen. An der Seemansschule Bremervörde und meine ersten Jahre auf See, 251 Seiten für nur 14.90 €! 

Bendick erzählt von der Seemannsschule Bremervörde und seiner Zeit bei den Deutschen Afrika-Linien. Ihn interessieren die Menschen, denen er begegnet, und er nennt die Dinge beim  Namen. Erstaunlich genau be- schreibt Bendick die alltägliche ­Arbeit auf Stückgutfrachtern, die Hierarchie in der Besatzung und den Umgang miteinander. Er erzählt anschaulich und spannend, manchmal drastisch über seine Erlebnisse an Bord und in den Häfen. Er gibt  dem Leser das Gefühl, direkt dabei zu sein. Harald Focke hat Bendicks Erinnerungen herausgegeben. Sie ergänzen Eberhard Nölkes »Der Kapitän und seine Offiziere« im OCEANUM Verlag. 

Bestellen unter www.oceanum.de oder Ruf 04402 5 95 56 99

Das Deutsche Schiffahrtsmuseum hat seine Ausstellung zur Bremer Kogge von 1380 modernisiert. 

Alles Wichtige lesen Sie kompakt auf dem Stand der Forschung und doch anschaulich und leicht verständlich in meiner großformatigen Broschüre "Komm mit auf die Hansekogge". Sie entstand in Zusammenarbeit mit Deutschlands bestem Kogge-Kenner Prof. Dr. Detlev Ellmers, dem ehemaligen Geschäftführenden Direktor des Deutschen Schiffahrtsmuseums.

Die Themen: Was Schiffsarchäologen über die Bremer Kogge herausfanden - Wie ihr Baujahr ermittelt wurde - Wie in der Hansezeit Schiffe gebaut wurden - Wie Koggefahrer navigierten - Wie Seeleute an Bord lebten und arbeiteten - Wie Kaufleute und Kapitäne Waren ohne Frachtbrief zum richtigen Empfänger brachten.

Bestellen Sie hier (Button unten auf dieser Seite) die reich bebilderte Broschüre für nur 5 € plus 1.50 € Versandanteil. Ein Bastelbogen der Bremer Kogge liegt kostenlos bei.

Ein Kapitän beschreibt die Zeit der Stückgutfrachter

Kapitän Eberhard Nölke und Harald Focke dokumentieren diese bedeutsame Epoche der Schifffahrtsge- schichte. Nölke erzählt auch von Erlebnissen an Bord und in den Häfen.

Für 19.90 € unter www.oceanum.de oder rufen Sie einfach an 044202 5 95 56 99

 

Eine spannende Dokumentation. Zusammen mit den anekdotischen Episoden fasziniert die Beschrei- bung des Ladungsgeschäftes Empfehlenswert! Dr. Heinrich Walle in SCHIFF classic

Dieses handliche, gleichzeitig kompakte, informative und ansprechend illustrierte Buch ist ein Gemein- schaftswerk zweier für das Thema prädestinierter Autoren. Das Buch referiert anschaulich wie nüchtern einen vielfältigen, äußerst arbeitsintensiven und in seinen Abläufen hochkomplexen Arbeitsalltag. Dr. Christian Ostersehlte im Bremischen Jahrbuch 2016   Mehr "In der Presse"     

Wenige Restexemplare dieser Titel sind jetzt hier wieder lieferbar. Klicken Sie bitte unten auf den Button.

               15 €                                        20 €                                     20 €                                      

160 Jahre Norddeutscher Lloyd

Die komplette Geschichte des Norddeutschen Lloyd von 1857 bis 1970 auf dem aktuellen Forschungsstand anschaulich erzählt. Mit vielen Abbildungen.

 

 

Nur noch wenige Restexemplare lieferbar für 25 €. Klicken sie unten auf den Button.

 

Neuwertig und ungelesen, da noch verschweißt

 

 

Der große Erfolg:

 

Bassum in historischen Fotografien

 

Das neue Buch mit 160 Fotos aus der Sammlung Helmut Behrens, erschienen im Sutton Verlag

 

Für 19.99 € bundesweit im Buchhandel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lloyd Klassik Kontor